e.manager

Die ideale Lösung zur PV-Anlagenüberwachung und Optimierung des Eigenverbrauchs
Der e.manager ist die Rundumlösung zur Überwachung und Steuerung von Photovoltaikanlagen, Kleinwindkraftanlagen und anderen regenerativen Energieerzeugern.
Durch seine Vielzahl an Schnittstellen (3xRS485, 1xCAN, 8 digitale Eingänge, 8 analoge Eingänge, 2xUSB, Ethernet, 2 digitale Ausgänge, 2x230V Relais, optional GPRS) verfügt der e.manager über umfangreiche Anschlussmöglichkeiten z.B. für Wechselrichter, Stromzähler, Rundsteuerempfänger und Sensoren wie z.B. Solar- und Temperatursensoren.

Powermanagement zur Umsetzung der „EEG 2012-Richtlinie“ für Photovoltaikanlagen
Geeignet für jede Anlagengröße kann der e.manager die Richtlinie zum Einspeisemanagment des EEG2012 umsetzen.

  • Leistungsmanagement über fernsteuerbare Rundsteuerempfänger des Netzbetreibers
  • Umsetzung der 70%-Leistungsbegrenzung (auch unter Berücksichtigung und Optimierung des Eigenverbrauchs Protokollierung der Leistungsreduzierung

weitere Informationen finden Sie hier

totalconsumption   Optimieren Sie Ihren Eigenverbrauch
Mit dem e.managerkönnen Sie Verbraucher, Batteriespeicher, Wärmepumpen und Heizpatronen steuern, um Ihren Eigenverbrauch zu maximieren. Dazu erstellen Sie spielend einfach Regeln, die in Abhängigkeit von Energieerzeugung, Energieverbrauch, Sonneneinstrahlung oder Temperatur Relais oder Netzwerksteckdosen schalten.
Geeignet für alle Anlagengrößen
Mit jedem e.manager lassen sich bis zu 150 Wechselrichter überwachen und steuern. Dadurch ist das System für jede Anlagengröße vom einstelligen kW-Bereich bis hin zu mehreren MW bestens geeignet.
 pv
   Wechselrichter

  • Solarmax
  • SMA
  • Sunways
  • Kostal
  • Kaco
  • Fronius
  • Delta
  • Danfoss
  • Siemens
  • Refusol
  • Xantrex
  • Diehl AKO
  • Samil
  • KLNE
  • weitere Informationen finden Sie hier
 Erzeuger

  • Kleinwindkraftanlage
  • BHKW
 generator
   Sensoren

  • Solarstrahlung
  • Zelltemperatur (RS485, Analog )
  • Temperatur: PT1000, PT100
  • Windmesser
  • weitere Informationen finden Sie hier
 Wechsel- und Drehstromzähler

  • 8 S0 Eingänge
  • 2 D0 Eingänge
  • bis zu 30 Zähler über LAN oder RS485
  • Erzeuger, Verbraucher, Einspeisung oder Bezugszähler
  • weitere Informationen finden Sie hier und hier
 Electric meter
 water  Warmwasser erwärmen
Heizen Sie mit dem überschüssigen PV-Strom Ihren Warmwasserspeicher.

  • Heizstab per Relais einschalten
  • oder stufenlos Regeln mit dem ADAM 4024
Verbraucher schalten und messen
Schalten Sie Verbraucher bequem und automatisch über LAN / W-LAN. Verbraucher bei gezielt bei PV-Überschuss schalten und somit den Eigenverbrauch erhöhen.
 relais
Smart house Überwachung vor Ort und im Internet
Zu Hause oder Unterwegs mit dem PC oder Tablet die Anlage und die Verbraucher im Überblick. Aktuelle Messwerte und Tages, Monat- und Jahresansichten im Langzeitspeicher.
Wärmepumpe Smart Grid Ready Heat Pump
Mit der Smart Grid Ready Heat Pump Funktion können Sie Ihre PV-Erträge optimal für Ihre Wärmepumpe nutzen. Durch die beiden Digitalten Ausgänge wird der Betriebsmodus in Abhängigkeit der überschüssigen PV-Leistung gesteuert.
 
_lan_sim  Datenübertragung
Einfache Plug und Play Installation über LAN. Optional GPRS Modem integriert. Aktualisierung der Messwerte alle 5 Minuten.
Offene Schnittstellen
FTP Upload auf eigenen Server. Aktuelle Daten als JSON abrufbar.
weitere Informationen finden Sie hier
 
 _display Großdisplay / Präsentation
Großdisplay über S0 oder RS485 anschließbar.
Individuelle Gestaltung einer Bildschirmanzeige / Präsentation
Firmware Update
Online oder lokal möglich
Immer auf den neuesten Stand mit dem automatischen Update
weitere Informationen finden Sie hier
 
  Remote Service
Probleme bei der Einrichtung oder der Überwachung?
Kein Problem mit dem Remote Service
 Fehlererkennung und Benachrichtigung

  • Eigene Fehlererkennung
  • Frei Programmierbar
  • Benachrichtigung per SMS und E-Mail
  • Fehlermeldungen der Wechselrichter
  • weitere Informationen finden Sie hier
 
   Solarthermie
Überwachen Sie Ihre Resol Solarthermie Anlage.

Portalnutzung für AS Control Kunden

Die Firma nD-enerserve GmbH betreut seit dem Geschäftsende der AS Solar das Portal zur Anlagenüberwachung und somit auch Ihrer PV-Anlage. Diese Dienstleistung können wir nicht mehr kostenfrei aufrechterhalten, da neben Wartung und Pflege des Portals auch diverse Gebühren in IT Sicherheit, Infrastruktur sowie dem Leistungserhalt investiert werden müssen.

Neben dieser Dienstleistung bieten wir weiterhin auch Reparaturen (Pauschal) und Beratungen im Störungsfall an. Dies wird auch in Zukunft der Fall sein.
Um diesen Service in der gewohnten Qualität zu gewährleisten und Sie als zufriedenen Kunden nicht zu verlieren müssen wir eine Aufwandsentschädigung für die Onlinedienstleitung erheben.
Dies wird ab dem 01.10.2016 geschehen und in Staffeln erfolgen um einen größtmögliche Gerechtigkeit unter den unterschiedlichen Anlagengrößen zu gewährleisten.

Für die Betreiber von AS Control Überwachungsgeräten (PV-Central, PV-Station, PV-Interface und AS EnergyMaster) fallen daher ab dem 1.10.2016 folgende Kosten an:

für PV-Anlage bis 30 kWp: 2,50 EURO monatlich zzgl. MwSt. entspricht 300 Credits / Jahr
für PV-Anlage größer 30 kWp bis 100 kWp: 4,50 EURO monatlich zzgl. MwSt. entspricht 540 Credits / Jahr
für PV-Anlage größer 100 kWp bis 500 kWp: 6,00 EURO monatlich zzgl. MwSt. entspricht 720 Credits / Jahr
für PV-Anlage größer 500 kWp: 10,00 EURO monatlich zzgl. MwSt. entspricht 1200 Credits / Jahr

Die Kosten sind für mindestens ein Jahr im Voraus zu bezahlen. Dazu können im Shop der nD-enerserve GmbH Credits gekauft werden. 1 Credit entspricht 0,10€ netto. Bei dem Kauf einer höheren Anzahl von Credits wird Ihnen ein Rabatt in unterschiedlicher Höhe eingeräumt. Hierzu kann eine zum Beispiel die doppelte Creditanzahl ausgewählt werden. Ihre Anlage wird dann für 2 Jahre freigeschaltet.

Bitte geben Sie beim Kauf in dem Kommentarfeld zur Bestellung im Shop Ihren Benutzernamen und Ihre Anlagenbezeichnung an. Somit können wir die Credits ganz einfach Ihrer Anlage zuordnen.

SmartPi

SmartPi – Turn your Raspberry Pi into a SmartMeter

The Smart Pi expansion module extends the Raspberry Pi with interfaces to measure voltage and current and turns it into a smart meter.

 

Here you can find instructions and the current image for the SmartPi.

Configuration the Raspberry Pi: http://files.enerserve.eu/smartpi/Configuration the Raspberry Pi for the SmartPI.pdf

User Guide SmartPI: http://files.enerserve.eu/smartpi/User Guide SmartPI.pdf

Help Sourcecode: http://files.enerserve.eu/smartpi/Help Sourcecode SmartPI.pdf

Raspberry Pi Image: http://files.enerserve.eu/smartpi/SmartPi DHCP.7z
(SD-Card Size min. 8GB)

 

For more information see here:

https://github.com/nDenerserve/SmartPi/tree/master/src

Firmware

Aktuelle Firmware

Version 1.0.1

Datum 13.06.2015

Download:   http://files.enerserve.eu/Firmware/logger_1.0.1_armv5te.ipk
(„Link speichern unter…“ bzw. „Ziel speichern unter …“)

Update Anleitung

Speichern Sie die Update Datei auf Ihrem PC oder Laptop.

Rufen Sie die Webseite des e.managers auf. Unter Konfiguration => Firmware Update können Sie die Update Datei auswählen und auf senden klicken.

Je nach Verbindung kann der Update Vorgang bis zu 5 Minuten dauern. Auf dem Bildschirm erscheint das Update Protokoll. Danach startet sich das Gerät neu.

Auf der Startseite (DNP Version) sehen Sie die aktuelle Firmwareversion.

Es ist nur ein Update möglich. Ein Downgrade auf eine ältere Version ist nicht möglich.

 

Changelog

1.0.1

  • Analog Ausgang: Der ADAM 4021 mit einem analogen Ausgang 0-10V, 0-20mA oder 4-20mA wird unterstützt.
  • Stabilität der Datenbank wurde verbessert

0.9.8

  • Datenbank kann runtergeladen werden
  • Modbus Slave Funktion verfügbar
  • Entes EPR Zähler werden unterstützt
  • Neue Allnet API integriert

0.9.0

  • Fehlerkennung: Im Fehlerfall lässt sich ein Relais schalten
  • Erweiterung der Status Speicherung (notwendig für die Eigenverbrauchsanzeige im Portal)

0.8.8

  • SMA LAN: Eingabe des Installateurspasswortes möglich ( falls es im Wechselrichter geändert wurde)
  • Wartungsseite hinzugefügt
  • Fernwirktechnik über MODBus TCP
  • Kleinere Probleme an der Webseite behoben

0.8.7

  • Entes EPR-04S Drehstromzähler werden unterstützt
  • KMTronic UDP (LAN) Relaiskarte wird unterstützt
  • 70% Regelung wurde verbessert
  • Beim Skript kann eine Log-Datei erstellt und angezeigt werden
  • Regeln: Jeder Regel kann man einen Namen vergeben, Status der Relais kann überprüft werden
  • Statusmeldungen: Das Auslösen einer Regel wird protokolliert
  • Man kann einzelne Geräte löschen
  • SMA: verbesserte Datenabfrage bei schlechter RS485 Verbindung
  • Die Relaisschalter auf der Startseite sind Passwort geschützt

0.8.4

  • e.opem.ftp.easy: Mit der Funktion ist ein einfaches Portal auf einem eigenen FTP Server möglich.

0.8.1

  • D0 Ausleseköpfe: Treiberaktualisierung
  • Zählerberechnung: Eigenverbrauch, Gesamtverbrauch, Bezug und Resteinspeisung werden als virtuelle Zähler eingerichtet (in Abhängig vom installierten Zähler)
  • Grafik; Eigenverbrauch, Monats- und Jahresverläufe erweitert

0.7.9

  • Relais: Umschalten zwischen Manuell und Automatik möglich
  • Regelerstellung: 2. Analoger Wert und analogen Ausgang hinzugefügt
  • Neues Gerät wird unterstützt: ADAM-4024, Analoger Ausgang 0-10V, 0-20mA, 4-20mA

0.7.5

  • Neues Webseiten Design
  • Neue Zugriffsberechtigung
  • Globale Statusmeldungen werden angezeigt
  • E-Mail Benachrichtigung: Test E-Mail Funktion
  • E-Mail Benachrichtigung: Sofortalarmierung bei Leistungsreduzierung oder Kontakt
  • Optionaler Neustart um Mitternacht
  • Eigene Shell Skripte können ausgeführt werden
  • Siemens und Refusol: Automatische Erkennung der Baudrate (56700 bzw. 115200)

0.7.0

  • Update per USB-Stick
  • SMA Energy Meter wird unterstützt
  • Neue Wechselrichter (Testphase): Sungrow und Steca

0.6.8

  • GSM Übertragung: MTU und MRU angepasst
  • Eigenverbrauchsgrafik: Verbraucher werden separat angezeigt
  • kleinere Fehlerbehebungen bei Solarmax und Sunways Wechselrichter

0.6.7

  • Lokale Fehlererkennung
  • Tages-, Monatsund Jahresreport per E-Mail
  • Neue Wechselrichter werden unterstützt: Diehl AKO PLATINUM
  • Leistungsreduzierung: freie Konfiguration von Eingangskombinationen

0.6.3

  • Resol VBus über LAN-Adapter integriert
  • Danfoss: Wechselrichter Suche optimiert
  • reinen Analogkanal hinzugfügt

0.6.1

  • Relaiskarte: KMTronic integriert
  • Gesamtertrag wird aus den Wechselrichter gelesen und übermittelt

0.6.0

  • Solarstrahlungssensor: Zelltemperatur wird ausgelesen
  • Statusmeldungen wurden erweitert

0.5.7

  • Power Management für jeden Port einstellbar
  • Phoenix DC Überwachung

0.5.6

  • Übertragungsintervall einstellbar: 5,15 oder 30 Minuten (bei 30 Min. eine Datenreduzierung von ca 30%)
  • D0-Zähler: wenn der D0 Zähler nicht ausgelesen werden kann, dann wird bei Eigenverbrauch automatisch auf 70% geregelt

0.5.5

  • S0 Ausgänge kann als Digitaler Ausgang genutzt werden
  • Das Nachholen der Daten schneller gemacht
  • Korrektur Solarmax C-Serie
  • offene JSON Schnittstelle für aktuelle Messwerte
  • Eigenverbrauch: Jetzt auch mit einem Gesamtverbrauchszähler möglich
  • Eigenverbrauch schalten: bis zu 2 Relais gleichzeitig schaltbar
  • D0-Zähler: EMH ED300L W2E8-0N-EL0-XX
  • 70% Regelung: auch auf 0% runterregelbar, also nur Eigenverbrauch

0.5.4

  • Datenbertragung: grüne LED blinkt langsam
  • Notfall IP-Adresse: 169.254.1.10 eingefügt
  • neue Wechselrichter: Delta

0.5.3

  • Updateprobleme über Webinterface gelöst

0.5.1

  • RS485 Großdisplay
  • Detailansicht unter Status Geräte
  • PowerOne Korrektur

0.5.0

  • Windsensor

0.4.8

  • Kostal per LAN auslesbar

0.4.7

  • Neue Wechselrichter: Siemens und Refusol

0.4.6

  • Eigenverbrauch Steuerung
  • PT100 und PT1000 eingefügt

0.4.5

  • Eigenverbrauch Grafik

0.4.4

  • Sputnik per LAN auslesbar

0.4.3

  • ALLNET Steckdosen suchen, messen und manuell schalten

0.4.0

  • GSM Implementierung
  • Sunways PT Geräte

0.3.3

  • Neue Wechselrichter: Fronius
  • Sortierung nach RS485 ID

0.3.2

  • Neue Wechselrichter: Danfoss und PowerOne

0.3.1

  • neue Netzwerkverwaltung
  • Passwortabfrage
  • FTP Upload zum eigen Server

Newsletter 04/2015

Themen:

– Solar Analyzer App
– Portal: Neuigkeiten
– Lastprofil erstellen
– Preissenkung e.manager

Herzlich Willkommen beim enerserve Newsletter!

Wenn Sie keine weiteren Newsletter erhalten wollen, dann können Sie im Portal unter „Konfiguration“ => „Kundendaten“ die Newsletter deaktivieren.

++++++ Solar Analyzer App ++++++

Die Solar Analyzer App unterstützt nun das Enerserve Portal. Mit Hilfe Ihres Benutzernamen und Passwort können Sie weltweit mit Ihrem Android-Handy oder Tablet die Ertragswerte Ihrer PV-Anlage überprüfen.

SolarAnalyzer Free for Android™ ist die kostenlose Android-App der seit vielen Jahren entwickelten Photovoltaik-Software SolarAnalyzer für den PC (Windows, Linux, MacOS).

Die App richtet sich an alle PV-Anlagenbetreiber und bietet erstklassige Funktionen, wie z.B. unterschiedliche Widgetgrößen in Porträt und Landscape, absolute (kW)-und spezifische (kWp)-Darstellung, Wechselrichter zusammenstellbar (WR-Gruppen) , bis zu 12 Stunden Wettervorhersage und das alles in einer Datenhaltung in Original-Ertragsdateien des Datenloggers/Wechselrichters.

Get it on Google Play

 https://play.google.com/store/apps/details?id=de.sunics.solaranalyzerdemo

++++++ Portal: Neuigkeiten ++++++

Das enerserve Portal bleibt in der Grundversion kostenlos!
Einige neue Funktionen (Wettericons, Gesamtansicht) können in Zukunft kostenpflichtig werden. Die Funktionen werden aber deutlich gekennzeichnet.
Die Premium Dienste (SMS Benachrichtigung und Remote Zugriff) müssen wie bisher über Credits gebucht werden.

Ab sofort wird in der Tagesansicht das aktuelle Wetter angezeigt. Voraussetzung ist, dass unter „Konfiguration“ => „Anlagendaten“ die Postleitzahl eingetragen und die Anlage auf der Karte freigegeben ist. Sollte die Wetterstation bereits in unserer Datenbank erfasst sein, erscheinen die Symbole sofort. Ansonsten kann es bis zu 2 Stunden dauern.

Zusätzlich gibt es eine Gesamtübersicht und die Start- und Übersichtsseite haben ein neues übersichtliches Design bekommen.

http://portal.enerserve.eu

++++++ Lastprofil erstellen ++++++

Nutzen Sie den e.manager um für Ihre Kunden ein Lastprofil zu erstellen. So können Sie Ihren Kunden besser zum Kauf einer PV-Anlage und/oder eines Akkusystem überzeugen und die finanziellen Vorteile der Eigenstromnutzung offen legen.

Nur bei genauer Kenntnis, wann und wie viel Energie Sie verbrauchen, können Sie die PV-Anlage und das Akkusystem optimal und kostengünstig auslegen.

Neben dem e.manager benötigen Sie einen 2-Richtungszähler, der den Bezug und die Einspeisung misst. Dieser kann ein vorhandener Zähler sein, der über S0 bzw. D0 angeschlossen wird, oder es muss ein zusätzlicher Zähler installiert werden. Alle Komponenten können bei der späteren PV-Anlage weitergenutzt werden und dienen zur Regelung und Überwachung des Eigenstroms.

++++++ Preissenkung e.manager ++++++

Wir haben die Preise für den e.manager und den e.manager gprs um bis zu 10% dauerhaft reduziert.

Legen Sie sich als Installateur oder Wiederverkäufer einen Händlerzugang und erhalten zusätzliche Rabatte auf unsere Produkte.

http://shop.enerserve.eu